HomeSitemapKontaktDrucken Impressum   |   Suche:
Caritas Pforzheim Senioren
Walter-Geiger-Haus
| | | | | | | |
Walter-Geiger-Haus   >  Tagesbetreuung  >  Tagespflege für demenziell erkrankte Menschen

Tagespflege für demenziell erkrankte Menschen (Tagespflege II)
Der Anteil der an Demenz erkrankten älteren Menschen steigt. Sie scheitern im Alltag aufgrund von schweren Merk- und Gedächtnisstörungen. Häufig treten Verhaltensauffälligkeiten auf, die ein Zusammenleben schwierig machen.

Deshalb sind Hilfen für die erkrankten Personen und die Entlastung pflegender Angehöriger von besonderer Bedeutung. Die Tagespflege stellt ein Hilfsangebot für die Betroffenen und ihre Familien dar.
Kapazitäten und Ausstattung
Die Tagespflege für Menschen mit einer Demenz-Erkrankung ist auf ca. 8 - 12 Gäste ausgerichtet und bietet neben dem Wohnzimmer, das im Stil der 30-er Jahre eingerichtet ist, eine große behindertengerechte Wohn-Küche, einen Raum für Gymnastik und Tanz, zwei weitere Räume für verschiedene Aktivitäten oder zum Ausruhen, mehrere Toiletten und ein behindertengerechtes Badezimmer.
Von diesen Räumen gibt es direkten Zugang auf die Terrassen.
In der Betreuung unserer Gäste legen wir Wert auf:
Die Gestaltung der Beziehung
Demenzkranke Menschen benötigen Begleiterinnen, denen sie vertrauen können und die für sie Lotsen durch den schwierig gewordenen Alltag sind. Deshalb achten wir darauf, auch unverständliche Verhaltensweisen zu akzeptieren, Defizite sensibel auszugleichen und individuelle Fähigkeiten zu stützen und zu fördern.

Die Biographie-Orientierung
Demenzkranke Menschen verlieren zunehmend ihre Lebensgeschichte.
Über Auszüge der individuellen Lebensgeschichte informiert zu sein und Gewohnheiten, Vorlieben und Abneigungen der Gäste zu kennen, hilft uns in Gesprächen und Aktivitäten den "Erfahrungsschatz" anzuregen, scheinbar "unverständliche" Äußerungen und Verhaltensweisen zu verstehen und Sicherheit und Geborgenheit im Alltag zu vermitteln.

Die Zusammenarbeit mit den Angehörigen
Die Angehörigen sind die wichtigsten Bezugspersonen der demenzkranken Menschen.
Sie kennen sie am besten. Ihre Erfahrungen und der kontinuierliche Austausch sind uns wichtig. Wir informieren deshalb die Angehörigen über Besonderheiten am Besuchstag durch kurze schriftliche Informationen und laden halbjährlich zu Angehörigentreffen ein.
Was bieten wir noch?
Tanzmusik jeden Mittwoch Nachmittag
Katholische und evangelische Gottesdienste
Fußpflege nach Vereinbarung
den Besuch des Friseursalons freitags
pflegerische Leistungen, z.B. ein Pflegebad nach Vereinbarung
Die Öffnungszeiten
Die Tagespflege ist an sieben Tagen in der Woche jeweils von 08.15 bis 16.45 Uhr geöffnet.
Die Häufigkeit der Besuche bestimmen die Gäste selbst. Sie wählen aus, wie oft und an welchen Tagen sie kommen möchten.

Kommen und Gehen
Unsere Gäste aus dem Stadtgebiet Pforzheim werden von unserem Fahrdienst morgens Zuhause abgeholt und am Nachmittag wieder zurückgefahren. Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, die Fahrten selbst zu organisieren.

Schnuppern
Damit Sie sich selbst ein Bild machen können, laden wir Interessierte zu einem kostenlosen Schnuppertag ein, für den Sie bitte vorab einen Termin mit uns vereinbaren.
Besuchen Sie uns einen Tag lang, bevor Sie sich entscheiden.
Dazu benötigen wir allerdings einige Informationen von Ihnen. Die entsprechenden Formulare können Sie hier herunterladen.
Anmeldung zur Tagespflege
Ärztlicher Fragebogen
Kosten
Die Kosten für den Besuch der Tagespflege entnehmen Sie bitte unserer Preisliste, die hier zum Download zur Verfügung steht.
Preisliste Tagespflege II (gültig ab 01.01.2016)